Veranstaltung „Welche Kultur will die Stadt Osnabrück?“

Unter dem Titel „Welche Kultur will die Stadt Osnabrück?“ laden die Erich Maria Remarque – Gesellschaft und der VKO zu einer Podiumsdiskussion mit Gastvortrag ein. Sie findet fand am 26.04.2010 um 19.30 Uhr in der Lagerhalle statt.

Als Gastredner ist Jörg Stüdemann, Vorsitzender des Kulturausschusses des Städtetages NRW und Mitglied des Vorstandes der Kulturpolitischen Gesellschaft. Auf dem Podium sitzen außerdem Holger Tepe (Unabhängiges Filmfest Osnabrück), Dr. Klaus Lang (Vorsitzenden der Bürgerstiftung Osnabrück), Matthias Otto (Geschäftsführer des Theatervereins) und Reinhart Richter (Kulturberater). Moderiert wird die Veranstaltung von Lioba Meyer (Erich Maria Remarque – Gesellschaft).

Endlich wird Sachverstand von außen in einem öffentlichen Prozeß in die Stadt geholt. Man darf gespannt sein, ob und wenn ja, welche konstruktiven Vorschläge gemacht und diskutiert werden. Michael Hagedorn von den Grünen, der die Hotelabgabe für die Kultur vorgeschlagen hat, sitzt als einer von mehreren zusätzlich geladenen Sachverständigen im Publikum.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

download

Creative Commons License
der Audiomitschnitt steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Dokumentation Kulturdiskussion und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>