Beschlussvorlage zu Sparmaßnahmen im Kulturhaushalt der Stadt Osnabrück

Die Beschlussvorlage zu Sparmaßnahmen im Kulturhaushalt der Stadt Osnabrück, federführend von der Dezernentin Frau Rzyski erstellt, wurde gestern vom Kulturamt an die freien Träger übermittelt und wird übermorgen dem Kulturausschuß vorgestellt, der theoretisch bereits darüber abstimmen könnte, dies laut im email Anschreiben der Kulturverwaltung zitierter Aussage von Frau Rzyski aber nicht tun wird.
Wir haben die Beschlussvorlage als pdf hier hinterlegt. Die Verwaltung schickt solche Dokumente immer als word Datei raus. Sollen wir Adressaten noch Änderungen daran vornehmen? Für fertige Dokumente gibt es wirklich bessere Formate, z.B. pdf.
Aber was steht inhaltlich drin? Ein Sparprogramm, das vor allem die etablierte alternative Kultur, die Bibliotheken und die musikalische Ausbildung trifft. Große institutionelle Kostenpunkte wie das Theater Osnabrück oder die Osnabrückhalle sowie die Museen bleiben so gut wie unberührt. Die Beschlussvorlage fordert für die Kulturpolitik der Zukunft mehr Transparenz. Die Gründe für die einzelnen Kürzungsentscheidungen (und die Nicht-Kürzungen) werden allerdings nicht transparent gemacht.
Für die etablierte alternative Kultur stehen mit dem Osnabrücker Figurentheater, dem ersten unordentlichen Zimmertheater und dem Aktionszentrum Dritte Welt laut Beschlußvorlage drei Institutionen vor dem Aus. Die Stadtbibliothek soll sämtliche Stadtteilbibliotheken schließen.
Der Verein der freien Kulturträger hat in einer Stellungnahme vom 21.12.09 bereits kritisiert, daß der Anteil der Zuschüsse für die freien Träger am Kulturhaushalt nur 9,6 % beträgt, sie aber 46,8 % der Einsparungen tragen müssen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Dokumentation Kulturdiskussion und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>